Was macht mein Fonds? 2018-08-02T13:48:42+00:00

Nachhaltigkeit und Fonds in Österreich

Wie beim täglichen Einkauf im Supermarkt, wird Nachhaltigkeit auch bei Fonds und Geldanlagen immer stärker nachgefragt. 2017 waren zwar 7,6% der österreichischen Fonds als nachhaltig bzw. ethisch deklariert (vgl. FNG 2017, siehe Quellen), aber wie steht es um die restlichen 92%? Welche der größten österreichischen Fonds investieren ohne unser Wissen in fossile Energien, Atomkraft oder Waffen? Unser Ziel ist es, Antworten auf diese Fragen zu finden und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Transparenz zu schaffen sehen wir als ersten wichtigen Schritt, um interessierten Menschen die Möglichkeit zu geben, die Kontrolle darüber zu erlangen, wie ihr Geld aus ethischer Sicht veranlagt wird.

Für die vorliegende Untersuchung wurden die 100 größten österreichischen Fonds aus dem „Carbon Bubble & Divestment“ Report von 2017 (siehe Quellen) mit einem Gesamtvolumen zum Untersuchungszeitpunkt von mehr als 28 Milliarden Euro analysiert. Außerdem wurden 38 als „ethisch“, „nachhaltig“ oder „grün“ ausgewiesene Fonds mit einem Volumen von mehr als 4 Milliarden Euro analysiert.

Das Ergebnis der Analyse zeigt: 75 der 100 untersuchten österreichischen Fonds investieren in mindestens eine der Kategorien Kohle, Atomkraft oder Waffen.

Die gute Nachricht: 25 der 100 untersuchten Fonds waren zum Zeitpunkt der Analyse in keine der Kategorien Kohle, Atomkraft oder Waffen investiert. Welche das sind, findest Du unten in der Tabelle.

Die gesamte Studie mit den Detailergebnissen bekommst Du hier.

In Zeiten von niedrigen Zinsen, ist Fondssparen für viele Anleger eine willkommene Alternative zu herkömmlichen Geldanlagen. Fondssparpläne mit geringen monatlichen Einzahlungsbeträgen werden vielerorts angeboten und sind auch für Kleinanleger interessant. Je nach individueller Risikobereitschaft, versprechen solche Angebote eine stabile Rendite, die über jene eines konventionellen Sparbuchs hinausgeht. Es ist allerdings nicht immer leicht ersichtlich, in welche Bereiche diese Fonds aus Sicht der Nachhaltigkeit investiert sind. Nur die als nachhaltig deklarierten Fonds geben zusätzlich zu den finanztechnischen Zahlen auch Aufschluss über die ökologische und soziale Nachhaltigkeit der Geldanlagen. Diese bilden aber einen sehr geringen Anteil des gesamten Fondsmarkts (weltweit nur rund 5%, in Österreich 7,6%) und es gibt noch keinen Nachhaltigkeits-Standard, der diese Fonds untereinander vergleichbar macht.

Wir möchten mit „Was macht mein Fonds?“ genau das ändern und Dir erstmals die Möglichkeit geben, die größten österreichischen Fonds (nicht nur die nachhaltigen) nach Deinen persönlichen Wertvorstellungen miteinander zu vergleichen. Im ersten Schritt haben wir die Themen Kohle, Öl & Gas, Atomkraft und Waffen ausgewählt und freuen uns, wenn Du uns weitere für Dich relevante Kriterien mitteilst: Zur Umfrage.

Was die Website „Was macht mein Fonds?“ nicht ist:

  • Zum jetzigen Zeitpunkt keine vollständige Transparenz des österreichischen Fondsmarktes (sondern ein erster Schritt, um mehr Transparenz aus Sicht der Nachhaltigkeit in den Markt zu bringen).
  • Keine vollständige Sicht der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit der untersuchten Fonds und auch keine Aussage worin die Fonds genau investiert sind (sondern eine spezifische Analyse der ausgewählten Fonds nach den umweltrelevanten Themen Klimawandel und Kernenergie sowie dem Thema der Waffen- bzw. Rüstungsindustrie im weiteren Sinne, genauer: „arms-producing and military services“).
  • Keine Investmentempfehlungen aus finanzieller, Risiko- oder (Gesamt-)Nachhaltigkeits-Sicht (sondern eine Informationsplattform, um mehr Bewusstsein für KonsumentInnen für spezifische Nachhaltigkeitskriterien in österreichischen Fonds zu schaffen, die man als Grundlage für eine Beratung bei der Hausbank oder einem zertifizierten Vermögensberater verwenden kann).

Österreichische Fonds und Klimawandel

Wir beziehen unseren Strom vielleicht bereits aus erneuerbaren Energien, wir fahren mit dem Fahrrad oder E-Auto und kaufen regionale, saisonale und Bio-Lebensmittel ein, aber finanziert unser Geld ungewollt den Ausbau der fossilen Energien (Kohle, Öl und Gas)? 91 der 100 untersuchten österreichischen Fonds investieren in fossile Energien. 39% der Fonds unterstützen die Förderung von Kohle und 90% investieren in die Förderung von Öl & Gas.
Die gute Nachricht: Von den 100 untersuchten Fonds waren zum Zeitpunkt der Untersuchung 61 Fonds Kohle-frei und 9 Fonds hatten keinerlei Investments in Kohle, Öl & Gas. Welche das sind, findest Du unten in der Tabelle.

Um den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur deutlich unter 2 Grad zu halten, und damit die verheerendsten Folgen der Klimaveränderung zu vermeiden, müssen mindestens zwei Drittel der weltweit bekannten und verwertbaren Kohle-, Öl- und Erdgasvorkommen im Boden bleiben. Nicht nur die Verbrennung fossiler Energieträger, sondern bereits die Exploration von Kohle, Erdöl und Erdgas ist oft mit erheblichen Folgen für die Umwelt verbunden. So sind immer häufiger ökologisch sensible Gebiete wie die Arktis oder der Amazonas betroffen (vgl. „Save the Arctic“-Kampagne von Greenpeace International und „From Well to Wheel“-Report von Amazon Watch, siehe Quellen).

Fonds investieren unter anderem in Anleihen und Aktien von Unternehmen, die Kohle (z.B. Anglo American, BHP Billiton, Consol Energy, Glencore) oder Öl & Gas fördern (z.B. BP, ExxonMobil, Gazprom, Rosneft, Royal Dutch Shell). Aus einer Liste aller Investments der analysierten Fonds (Datenquelle: Morningstar) wurden diese Unternehmen gezielt herausgefiltert. Im nächsten Schritt wurde für jeden Fonds das investierte Kapital in diese Unternehmen aufaddiert und den Kategorien „Kohle“ bzw. „Öl & Gas“ zugeordnet. Um die Fonds miteinander vergleichbar zu machen, wurde das investierte Kapital für jeden Fonds durch das gesamte Fondsvolumen dividiert. In der Tabelle werden jene Fonds gekennzeichnet, die im untersuchten Fonds-Sample überdurchschnittlich (dunkel-rot), durchschnittlich (orange) und unterdurchschnittlich (gelb) in Kohle bzw. Öl & Gas investieren.

39%

der untersuchten 100 Fonds investieren in Kohle

63%

der untersuchten 100 Fonds investieren in Atomkraft

Österreichische Fonds und Atomkraft

Atomkraft ist eine hochriskante Alternative zu erneuerbaren Energien. Niemand möchte ein AKW mit dem Risiko eines Super-GAUs in seiner näheren Umgebung stehen haben, indirekt unterstützen wir aber den Ausbau von Atomkraft mit unseren Investments in Fonds. 63 der 100 untersuchten österreichischen Fonds investieren in Produzenten von Atomstrom.
Die gute Nachricht: Von den 100 untersuchten Fonds waren zum Zeitpunkt der Untersuchung 37 atomfrei. Welche das sind, findest Du unten in der Tabelle.

Unfälle wie jene in den Atomkraftwerken Fukushima und Tschernobyl verdeutlichen die Gefahr, die von Nuklearenergie ausgeht. Heute gibt es 14 aktive Atomkraftwerke rund um Österreich. Alle diese Kraftwerke befinden sich deutlich näher an der österreichischen Grenze als Tschernobyl. Immer wieder kommt es in diesen Kraftwerken zu Zwischenfällen (vgl. Global 2000, siehe Quellen). Über Stromimporte fließt nach wie vor auch Atomstrom aus den Nachbarländern in die österreichischen Netze (vgl. IG Windkraft, siehe Quellen).

Fonds investieren unter anderem in Anleihen und Aktien von Unternehmen, die Kernenergie produzieren (z.B. Duke Energy Corp, EDF, Engie, Exelon Corp, Korea Electric Power). Aus einer Liste aller Investments der analysierten Fonds (Datenquelle: Morningstar) wurden diese Unternehmen herausgefiltert. Im nächsten Schritt wurde für jeden Fonds das investierte Kapital in diese Unternehmen aufaddiert und der Kategorie „Atomkraft“ zugeordnet. Um die Fonds miteinander vergleichbar zu machen, wurde das investierte Kapital für jeden Fonds durch das gesamte Fondsvolumen dividiert. In der Tabelle werden jene Fonds gekennzeichnet, die im untersuchten Fonds-Sample überdurchschnittlich (dunkel-rot), durchschnittlich (orange) und unterdurchschnittlich (gelb) in Kernenergie investieren.

Österreichische Fonds und Waffen

Obwohl uns in Österreich die Waffenthematik meist nicht direkt betrifft, sind wir über unsere Investments in Fonds dennoch daran beteiligt. Jeder Anleger und jede Anlegerin sollte die Möglichkeit haben zu erfahren, ob sein bzw. ihr Geld in einen der größten Waffenproduzenten der Welt fließt. 38 der 100 untersuchten österreichischen Fonds investieren in die Produktion von Waffen und militärischen Gütern.
Die gute Nachricht: Von den 100 untersuchten Fonds waren zum Zeitpunkt der Untersuchung 62 frei von Waffen und Rüstungsgütern. Welche das sind, findest Du unten in der Tabelle.

Neben ökologischen, sind auch soziale und ethische Standards vielen Anlegern wichtig. Waffen und Rüstungsgüter sind hier ein großes Thema. Derzeit befinden sich weltweit 875 Millionen Waffen im Umlauf, viele davon in den Händen von Terroristen und diktatorischen Regimen. In den meisten bewaffneten Konflikten sind hauptsächlich Zivilisten die Leidtragenden (vgl. Amnesty International, siehe Quellen). Selbst bei vollautomatischen Waffen ist es nicht selbstverständlich, dass der Zugang auf das Militär beschränkt ist wie aktuelle Ereignisse in den USA zeigen (vgl. Stichworte wie „school shootings“, „gun control debate“ etc.).

Fonds investieren unter anderem in Anleihen und Aktien von Unternehmen, die Rüstungsgüter produzieren und Dienstleistungen speziell für das Militär anbieten (z.B. BAE Systems, Lockheed Martin, Safran, Thales, Thyssenkrupp). In der SIPRI Top 100 arms-producing and military services companies (2016) Liste werden die 100 größten solchen Unternehmen aufgeführt. Aus einer Liste aller Investments der analysierten Fonds (Datenquelle: Morningstar) wurden diese Unternehmen herausgefiltert. Im nächsten Schritt wurde für jeden Fonds das investierte Kapital in diese Unternehmen aufaddiert und der Kategorie „Waffen“ zugeordnet. Um die Fonds miteinander vergleichbar zu machen, wurde das investierte Kapital für jeden Fonds durch das gesamte Fondsvolumen dividiert. In der Tabelle werden jene Fonds gekennzeichnet, die im untersuchten Fonds-Sample überdurchschnittlich (dunkel-rot), durchschnittlich (orange) und unterdurchschnittlich (gelb) in die Rüstungsindustrie investieren.

38%

der untersuchten 100 Fonds investieren in Waffen

Vergleich der Top 100 Fonds in Österreich

Die größten 100 Fonds aus dem „Carbon Bubble & Divestment“ Report von 2017 (siehe Quellen) mit einem Gesamtvolumen von über 28 Milliarden Euro wurden nach den Themen Klimawandel (in den Kategorien „Kohle“ sowie „Öl & Gas“), Atomkraft und Waffen untersucht. Auch die 5-Jahres-Performance („Ertrag seit 2013“) sowie die 5-Jahres-Volatilität („Risiko seit 2013“) sind in der Tabelle angeführt. Die Tabelle lässt sich nach Deinen Präferenzen (Spalten) sortieren. Die Ergebnisse kannst Du für Deine Beratung bei der Hausbank oder einem zertifizierten Vermögensberater verwenden.

LEGENDE:
 Investiert in keine der analysierten Kriterien Kohle, Öl & Gas, Atomkraft und Waffen
KAG = Kapitalanlagegesellschaft, die den jeweiligen Fonds managt
Datum bezieht sich auf die aktuellste verfügbare Fondszusammensetzung des Datenproviders Morningstar zum Zeitpunkt der Analyse
 = Fonds investiert in
   Überdurchschnittlich, durchschnittlich bzw. unterdurchschnittlich in das jeweilige Thema investiert (in Dritteln des Fonds-Samples geteilt)
*** / ** / * / – : Ertrag seit 2013: 1 Stern bedeutet 0-7%, 2 Sterne 7-14% und 3 Sterne mehr als 14% Ertrag im Jahresschnitt der letzten 5 Jahre; das Minuszeichen zeigt eine negative Performance im Jahresschnitt der letzten 5 Jahre
Risiko seit 2013 zeigt die Volatilität im Jahreschnitt der letzten 5 Jahre (Schwankungsbreite der Kurse um den Mittelwert als Maß für das Risiko); für Anleihenfonds wurden 0-3% als „niedrig“, 3-6% als „mittel“ und mehr als 6% als „hoch“ eingestuft; für Aktien- und Mischfonds wurden 0-5% als „niedrig“, 5-10% als „mittel“ und mehr als 10% als „hohe Volatilität“ eingestuft

FondsnameKAGFondsvolumen (Mio. EUR)Datum Kohle
Öl & Gas
Atomkraft WaffenErtrag seit 2013Risiko seit 2013
ZZ1 FondsSemper Constantia1188.530.06.2017dcd-hoch
RT Zukunftsvorsorge AktienfondsESPA1118.030.01.2018dbdd*hoch
Raiffeisen Euro-ShortTerm-RentRCM980.330.01.2018acd-niedrig
Value Investment Fonds KlassikSecurity KAG841.230.01.2018dc*niedrig
Raiffeisen-Europa-HighYieldRCM835.230.01.2018a*mittel
ESPA Bond Euro CorporatesESPA754.630.01.2018a*niedrig
Raiffeisen-Euro-RentRCM729.930.01.2018cdd-mittel
ESPA Bond USA CorporateESPA721.330.01.2018b*mittel
RT Österreich AktienESPA607.130.01.2018ddd**hoch
ESPA Bond USA High YieldESPA588.430.01.2018d*mittel
Raiffeisen-Global-AktienRCM561.530.01.2018bd*hoch
Raiffeisen-Nachhaltigkeit-MixRCM530.930.01.2018ddd*mittel
ERSTE Bond Emerging Markets CorporateESPA527.330.01.2018d-mittel
ESPA Reserve EuroESPA526.030.01.2018ddd*niedrig
Raiffeisen-Eurasien-AktienRCM495.030.01.2018ddd*hoch
ESPA Reserve Euro PlusESPA481.330.01.2018ddd-niedrig
Raiffeisen-EuroPlus-RentRCM457.030.01.2018dd-mittel
Raiffeisen-Europa-AktienRCM437.830.01.2018d**hoch
Apollo Euro Corporate Bond FundSecurity KAG404.530.01.2018dd*mittel
Value Cash Flow Fonds EURSecurity KAG363.830.01.2018d-mittel
Raiffeisen-US-AktienRCM357.430.01.2018ddd***hoch
Raiffeisen-§14-RentRCM355.530.01.2018d-mittel
Raiffeisen-EmergingMarkets-RentRCM354.030.01.2018dd*mittel
KEPLER Europa RentenfondsKepler352.330.01.2018d*mittel
Sirius 25 - Euro Corporate Bond FundGutmann345.230.01.2018d*mittel
Raiffeisen-Osteuropa-AktienRCM332.830.01.2018dd-hoch
ERSTE Bond DanubiaESPA331.530.01.2018ddd-mittel
3 Banken Unternehmensanleihen-Fonds3 Banken-Generali327.430.10.2017dd*mittel
Pioneer Funds Austria - Ethik FondsPioneer326.230.08.2017ddd*mittel
Amundi Global High Yield BondAmundi325.630.08.2017*mittel
Pioneer Funds Austria - Select Europe StockPioneer319.429.11.2017ddd**hoch
Gutmann Europa AnleihefondsGutmann305.830.01.2018d*mittel
Amundi Euro RentAmundi298.530.08.2017*mittel
Pioneer Funds Austria - Austria StockPioneer289.030.10.2017ddd**hoch
Pioneer Funds Austria - Euro Corporate BondPioneer288.929.11.2017-mittel
Apollo Styrian Global EquitySecurity KAG288.130.01.2018**hoch
Allianz Invest Osteuropa RentenfondsAllianz274.930.01.2018dd*mittel
Raiffeisen-EmergingMarkets-AktienRCM270.830.01.2018d*hoch
ESPA Reserve CorporateESPA267.530.01.2018dd*niedrig
KEPLER Vorsorge MixfondsKepler261.430.01.2018dd*mittel
Raiffeisen-Global-RentRCM258.230.01.2018ddd-mittel
3 Banken Value-Aktienstrategie3 Banken-Generali256.827.09.2017d**hoch
ERSTE Bond Emerging MarketsESPA256.730.01.2018dd-hoch
ESPA Bond Euro High YieldESPA252.930.01.2018dd*mittel
Pioneer Funds Austria - Central and Eastern Europe BondPioneer231.830.08.2017dd*hoch
Gutmann Euro Short-Term AnleihefondsGutmann228.230.01.2018d-niedrig
Gutmann Global DividendsGutmann227.930.01.2018d*hoch
ESPA Portfolio Bond EuropeESPA217.330.01.2018d-mittel
Raiffeisen-Euro-CorporatesRCM216.330.01.2018*niedrig
SUPERIOR 3 - EthikSecurity KAG201.830.01.2018dd*niedrig
3 Banken Österreich-Fonds3 Banken-Generali198.930.01.2018ddd**hoch
ESPA Stock EuropeESPA194.830.01.2018d*hoch
3 Banken Dividenden-Aktienstrategie3 Banken-Generali191.429.11.2017ddd*hoch
Schoellerbank Aktienfonds ValueSchoellerbank189.627.02.2018ddd**hoch
Raiffeisen-TopDividende-AktienRCM182.230.01.2018d**hoch
ESPERIA FUNDS SICAV: C-Quadrat Euro Investment Plus IC-Quadrat179.930.01.2018*mittel
Raiffeisen-Österreich-AktienRCM176.730.01.2018ddd**hoch
KEPLER Ethik AktienfondsKepler176.030.01.2018dddd**hoch
IQAM ShortTerm EURSpängler175.329.11.2017dddd-niedrig
ESPA Bond Corporate BBESPA174.330.01.2018d*niedrig
Schoellerbank Global BalancedSchoellerbank172.827.02.2018ddd*niedrig
ERSTE Responsible ReserveESPA172.630.01.2018dd*niedrig
KEPLER High Yield Corporate RentenfondsKepler171.630.01.2018-mittel
ERSTE Responsible Stock GlobalESPA170.830.01.2018dd*hoch
KEPLER Rent 2020Kepler170.630.01.2018d*niedrig
KEPLER Emerging Markets RentenfondsKepler166.530.01.2018dd*mittel
KEPLER Ethik RentenfondsKepler161.830.01.2018ddd*niedrig
SUPERIOR 1 - Ethik RentenSecurity KAG161.530.01.2018d-niedrig
Raiffeisen-Osteuropa-RentRCM158.730.01.2018dd*hoch
KEPLER Optima RentenfondsKepler153.430.01.2018*niedrig
ERSTE Responsible Bond Euro CorporateESPA146.430.01.2018ddd*niedrig
KEPLER High Grade Corporate RentenfondsKepler139.130.01.2018*niedrig
IQAM Bond CorporateSpängler137.129.11.2017d-mittel
Raiffeisen-Pazifik-AktienRCM135.330.01.2018dd**hoch
Generali EURO Stock-Selection3 Banken-Generali133.327.02.2018d**hoch
Apollo European EquitySecurity KAG130.330.01.2018d**hoch
Convertinvest European Convertible & Bond Fund3 Banken-Generali124.227.09.2017dd*niedrig
IQAM Quality Equity EuropeSpängler112.329.11.2017d*hoch
ERSTE Responsible Bond Emerging CorporateESPA111.130.01.2018ddd*niedrig
Schoellerbank Aktienfonds währungsgesichertSchoellerbank111.027.02.2018ddd**hoch
InterBondSparkasse OÖ110.327.09.2017d*mittel
3 Banken Global Stock-Mix3 Banken-Generali109.527.09.2017**hoch
Raiffeisen-Energie-AktienRCM108.130.01.2018ddd-hoch
Allianz Invest EurorentAllianz106.830.01.2018ddd*niedrig
Allianz PIMCO CorporateAllianz106.230.01.2018*hoch
ERSTE Responsible BondESPA104.030.01.2018ddd*niedrig
KEPLER Rent 2018Kepler97.630.01.2018d*niedrig
Pioneer Funds Austria - Dollar BondPioneer93.730.11.2017d-mittel
UIA Austro-GarantESPA89.330.01.2018ddd-mittel
ESPERIA FUNDS SICAV: C-Quadrat Efficient IC-Quadrat87.430.01.2018dd*niedrig
Pioneer Funds Austria - Euro Special BondPioneer80.329.11.2017d*niedrig
Raiffeisen-Mehrwert 2020RCM77.830.01.2018*niedrig
3 Banken Europa Bond-Mix3 Banken-Generali75.027.09.2017dddd-niedrig
Raiffeisen-OK-RentRCM70.730.01.2018ddd-mittel
ESPA Bond Dollar CorporateESPA68.030.01.2018*hoch
Gutmann Internationaler AnleihefondsGutmann59.030.01.2018d*mittel
3BG EMCore Convertibles Global3 Banken-Generali57.130.08.2017d-hoch
Pioneer Funds Austria - Eastern Europe StockPioneer51.929.11.2017ddd-hoch
3 Banken Nachhaltigkeitsfonds3 Banken-Generali50.427.09.2017ddd*hoch
Pioneer Funds Austria - Corporate Trend InvestPioneer43.729.11.2017d-mittel

Die Tabelle „Vergleich der Top 100 Fonds in Österreich“ findest Du hier zum Download.

Vergleich nachhaltiger Fonds in Österreich

In Anlehnung an den „Carbon Bubble & Divestment“ Report von 2017 (siehe Quellen) wurde eine Auswahl an 38 Nachhaltigkeitsfonds nach den Themen Klimawandel (in den Kategorien „Kohle“ sowie „Öl & Gas“), Atomkraft und Waffen untersucht. Auch die 5-Jahres-Performance („Ertrag seit 2013“) sowie die 5-Jahres-Volatilität („Risiko seit 2013“) sind in der Tabelle angeführt. Die Tabelle lässt sich nach Deinen Präferenzen (Spalten) sortieren. Die Ergebnisse kannst Du für Deine Beratung bei der Hausbank oder einem zertifizierten Vermögensberater verwenden.

LEGENDE:
Analog zur Top-100 Liste, siehe oben.

FondsnameKAGFondsvolumen (Mio. EUR)Datum Kohle
Öl & Gas
Atomkraft WaffenErtrag seit 2013Risiko seit 2013
Raiffeisen-Nachhaltigkeit-MixRCM530.930.01.2018dadd*mittel
Value Cash Flow Fonds EURSecurity KAG363.830.01.2018aacd-mittel
Pioneer Funds Austria - Ethik FondsPioneer326.230.08.2017dcd*mittel
SUPERIOR 3 - EthikSecurity KAG201.830.01.2018ddb*niedrig
Apollo Nachhaltig Global BondSecurity KAG194.330.01.2018dddd*niedrig
KEPLER Ethik AktienfondsKepler176.030.01.2018dddd**hoch
ERSTE Responsible ReserveESPA172.630.01.2018dbda*niedrig
ERSTE Responsible Stock GlobalESPA170.830.01.2018dbdb*hoch
KEPLER Ethik RentenfondsKepler161.830.01.2018dddc*niedrig
SUPERIOR 1 - Ethik RentenSecurity KAG161.530.01.2018dba-niedrig
KEPLER Ethik MixKepler153.430.01.2018dddc*niedrig
ERSTE Responsible Bond Euro CorporateESPA146.430.01.2018dbdd*niedrig
ERSTE WWF Stock EnvironmentESPA124.830.01.2018dddd**hoch
ERSTE Responsible Bond Emerging CorporateESPA111.130.01.2018dadd*niedrig
Raiffeisen-Nachhaltigkeit-AktienRCM104.830.01.2018ddd**hoch
ERSTE Responsible BondESPA104.030.01.2018dcdd*niedrig
ERSTE Responsible Stock EuropeESPA82.730.01.2018dadd*hoch
Raiffeisen-Nachhaltigkeit-SolideRCM80.430.01.2018dbdd-niedrig
Allianz Invest Nachhaltigkeits-RentenfondsAllianz72.930.01.2018dddd-niedrig
ERSTE Responsible MicrofinanceESPA68.130.01.2018dddd*mittel
Apollo Nachhaltig Aktien GlobalSecurity KAG65.630.01.2018dcdd*hoch
ERSTE Responsible Stock AmericaESPA54.630.01.2018ddda**hoch
SUPERIOR 5 - Ethik KurzinvestSecurity KAG53.930.01.2018dbdb-niedrig
s EthikBondSparkasse OÖ52.830.01.2018dddc*mittel
Gutmann Euro Anleihen NachhaltigkeitsfondsGutmann52.330.01.2018dcbd*niedrig
3 Banken Nachhaltigkeitsfonds3 Banken-Generali50.427.09.2017dadd*hoch
ERSTE Responsible Bond Global ImpactESPA46.430.01.2018dddd-mittel
SUPERIOR 4 - Ethik AktienSecurity KAG43.330.01.2018dddd**hoch
Allianz Invest NachhaltigkeitsfondsAllianz37.830.01.2018dadd**hoch
Raiffeisen-Nachhaltigkeit-ShortTermRCM36.830.01.2018dcdd-niedrig
C-Quadrat Absolute Return ESG FundC-Quadrat32.730.01.2018ddd-niedrig
Schelhammer Portfolio - dynamischSecurity KAG31.630.01.2018dcdd*mittel
Schoellerbank Ethik VorsorgeSchoellerbank30.427.02.2018dddd*mittel
s EthikAktienSparkasse OÖ18.430.07.2017dbda**hoch
Gutmann Aktien NachhaltigkeitsfondsGutmann14.330.01.2018dadd*hoch
Ecology BondESPA14.130.01.2018dddd*niedrig
Gutmann Euro Short Term Anleihen Nachhaltigkeitsf.Gutmann5.930.01.2018dddd*niedrig
Sustainable AlphaSemper Constantia1.112.04.2018dddd-mittel

Die Tabelle „Vergleich nachhaltiger Fonds in Österreich“ findest Du hier zum Download.

Vergleich nachhaltiger
Fonds in
Österreich

In Anlehnung an den „Carbon Bubble & Divestment“ Report von 2017 (siehe Quellen) wurde eine Auswahl an 38 Nachhaltigkeitsfonds nach den Themen Klimawandel (in den Kategorien „Kohle“ sowie „Öl & Gas“), Atomkraft und Waffen untersucht. Auch die 5-Jahres-Performance („Ertrag seit 2013“) sowie die 5-Jahres-Volatilität („Risiko seit 2013“) sind in der Tabelle angeführt. Die Tabelle lässt sich nach Deinen Präferenzen (Spalten) sortieren. Die Ergebnisse kannst Du für Deine Beratung bei der Hausbank oder einem zertifizierten Vermögensberater verwenden.

LEGENDE:
Analog zur Top-100 Liste, siehe oben.

FondsnameKAGFondsvolumen (Mio. EUR)Datum Kohle
Öl & Gas
Atomkraft WaffenErtrag seit 2013Risiko seit 2013
Raiffeisen-Nachhaltigkeit-MixRCM530.930.01.2018dadd*mittel
Value Cash Flow Fonds EURSecurity KAG363.830.01.2018aacd-mittel
Pioneer Funds Austria - Ethik FondsPioneer326.230.08.2017dcd*mittel
SUPERIOR 3 - EthikSecurity KAG201.830.01.2018ddb*niedrig
Apollo Nachhaltig Global BondSecurity KAG194.330.01.2018dddd*niedrig
KEPLER Ethik AktienfondsKepler176.030.01.2018dddd**hoch
ERSTE Responsible ReserveESPA172.630.01.2018dbda*niedrig
ERSTE Responsible Stock GlobalESPA170.830.01.2018dbdb*hoch
KEPLER Ethik RentenfondsKepler161.830.01.2018dddc*niedrig
SUPERIOR 1 - Ethik RentenSecurity KAG161.530.01.2018dba-niedrig
KEPLER Ethik MixKepler153.430.01.2018dddc*niedrig
ERSTE Responsible Bond Euro CorporateESPA146.430.01.2018dbdd*niedrig
ERSTE WWF Stock EnvironmentESPA124.830.01.2018dddd**hoch
ERSTE Responsible Bond Emerging CorporateESPA111.130.01.2018dadd*niedrig
Raiffeisen-Nachhaltigkeit-AktienRCM104.830.01.2018ddd**hoch
ERSTE Responsible BondESPA104.030.01.2018dcdd*niedrig
ERSTE Responsible Stock EuropeESPA82.730.01.2018dadd*hoch
Raiffeisen-Nachhaltigkeit-SolideRCM80.430.01.2018dbdd-niedrig
Allianz Invest Nachhaltigkeits-RentenfondsAllianz72.930.01.2018dddd-niedrig
ERSTE Responsible MicrofinanceESPA68.130.01.2018dddd*mittel
Apollo Nachhaltig Aktien GlobalSecurity KAG65.630.01.2018dcdd*hoch
ERSTE Responsible Stock AmericaESPA54.630.01.2018ddda**hoch
SUPERIOR 5 - Ethik KurzinvestSecurity KAG53.930.01.2018dbdb-niedrig
s EthikBondSparkasse OÖ52.830.01.2018dddc*mittel
Gutmann Euro Anleihen NachhaltigkeitsfondsGutmann52.330.01.2018dcbd*niedrig
3 Banken Nachhaltigkeitsfonds3 Banken-Generali50.427.09.2017dadd*hoch
ERSTE Responsible Bond Global ImpactESPA46.430.01.2018dddd-mittel
SUPERIOR 4 - Ethik AktienSecurity KAG43.330.01.2018dddd**hoch
Allianz Invest NachhaltigkeitsfondsAllianz37.830.01.2018dadd**hoch
Raiffeisen-Nachhaltigkeit-ShortTermRCM36.830.01.2018dcdd-niedrig
C-Quadrat Absolute Return ESG FundC-Quadrat32.730.01.2018ddd-niedrig
Schelhammer Portfolio - dynamischSecurity KAG31.630.01.2018dcdd*mittel
Schoellerbank Ethik VorsorgeSchoellerbank30.427.02.2018dddd*mittel
s EthikAktienSparkasse OÖ18.430.07.2017dbda**hoch
Gutmann Aktien NachhaltigkeitsfondsGutmann14.330.01.2018dadd*hoch
Ecology BondESPA14.130.01.2018dddd*niedrig
Gutmann Euro Short Term Anleihen Nachhaltigkeitsf.Gutmann5.930.01.2018dddd*niedrig
Sustainable AlphaSemper Constantia1.112.04.2018dddd-mittel

Die Tabelle „Detail-Ergebnisse der analysierten Nachhaltigkeitsfonds“ findest Du hier zum Download.

Welcher Fonds interessiert Dich?
Welche Kriterien sind Dir wichtig?

Über diese Umfrage kannst Du unsere nächste Analyse mitgestalten. Deine Angaben werden anonymisiert gespeichert.

Fonds-Vorschlag für die Liste


Ganzer Fondsname, ISIN-Nummer oder leer lassen

Für Dich wichtige Themen


max. 3

Klimawandel
Atomkraft
Waffen
Kinderarbeit
Gentechnik
Umweltskandale
Korruption
Diskriminierung


 

Eigener Themenvorschlag


z.B. Glückspiel, Palmöl

Newsletter & Detailergebnisse

Du erhältst den gesamten Report und Updates
sobald ein neuer Report oder neue Analysen da sind.

Hiermit erteile ich mein Einverständnis, dass ich den Newsletter von „Was macht mein Fonds?“ abonniere und dass meine E-Mail Adresse an die datenschutz-zertifizierte Newsletter Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben wird. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung/Disclaimer.

QUELLEN

• Amazon Watch – „From Well to Wheel“-Report: http://amazonwatch.org/news/2016/0928-from-well-to-wheel

• Amnesty International – Artikel „Arms Control“: https://www.amnesty.org/en/what-we-do/arms-control.

• Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG): Marktbericht Nachhaltige Geldanlagen 2017 (S. 44): http://www.forum-ng.org/images/stories/Publikationen/fng_marktbericht_2017_online.pdf.

• Georg Günsberg, ESG Plus und Green Alpha: „Carbon Bubble & Divestment“ Report 2017: http://guensberg.at/wp-content/uploads/2017/07/CarbonBubbleDivestment_Analyse_final_0407.pdf

• Global 2000 – Atomkraftwerke um Österreich: https://www.global2000.at/atomkraftwerke-um-oesterreich.

• Greenpeace International – „Save the Arctic“-Kampagne: https://www.greenpeace.org/archive-international/en/campaigns/climate-change/arctic-impacts.

• IG Windkraft – Artikel „31 Jahre nach Tschernobyl mehr Atomstrom denn je in Österreich“: https://www.igwindkraft.at/?mdoc_id=1035541.

• Stockholm International Peace Research Institute – SIPRI Arms Industry Database 2002-2016 („Arms Production Top 100“ Liste 2016): https://www.sipri.org/databases/armsindustry.

Unternehmensdaten und Analysen der öffentlich zugänglichen Unternehmensberichterstattungen zur Verfügung gestellt von ESG Plus: www.esgplus.com.
Ertrags- und Risikokennzahlen zur Verfügung gestellt von Green Alpha: www.greenalpha.eu.
CO2-Daten (fossile Reserven und potenzielle CO2-Emissionen) mit freundlicher Genehmigung von Fossil Free Indexes (The Carbon Underground 200 – 2017 Edition): http://fossilfreeindexes.com/research/the-carbon-underground.
Fondszusammensetzungen mit freundlicher Genehmigung von Morningstar: www.morningstar.com.

EIN PROJEKT VON

ESG Plus in Kooperation mit Georg Günsberg Politik- und Strategieberatung, Green Alpha und Neongreen Network

                       

„WAS MACHT MEIN FONDS?“ WURDE ERMÖGLICHT

mit freundlicher Unterstützung von Ashoka, gefördert durch JumpStart des BMDW und abgewickelt durch die aws

                   

UNSERE NETZWERKPARTNER

für die Vision eines transparenten und nachhaltigen Finanzmarkts: WWF Österreich, Umweltbundesamt (wissenschaftlicher Beirat),
Frau Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb (wissenschaftlicher Beirat) und Climate-KIC (Accelerator)

               

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen